Feeds:
Posts
Comments

 

Ich habe das Buch von Martins Mutter geliehen. Ich mag Thriller, wenn es nicht zuviel Krimi ist. Ich fand zumindest das der Text hinten spannend klingt, und ich habe mich nicht getäuscht. ^^

 

Kategorie: 

Definitiv Thriller. Nichts anderes.  Auch nicht mit irgendwas anderem gemischt oder so. Oh doch moment… Drama vielleicht noch.

 

Handlung:

Ohne Erinnerung sind wir nichts. Stell dir vor, du verlierst sie immer wieder, sobald du einschläfst. Dein Name, deine Identität, die Menschen, die du liebst alles über Nacht ausradiert. Es gibt nur eine Person, der du vertraust. Aber erzählt sie dir die ganze Wahrheit?
Als Christine aufwacht, ist sie verstört: Das Schlafzimmer ist fremd, und neben ihr im Bett liegt ein unbekannter älterer Typ. Sie kann sich an nichts erinnern. Schockiert muss sie feststellen, dass sie nicht Anfang zwanzig ist, wie sie denkt sondern 47, verheiratet und seit einem Unfall vor vielen Jahren in einer Amnesie gefangen. Jede Nacht vergisst sie alles, was gewesen ist. Sie ist völlig angewiesen auf ihren Mann Ben, der sich immer um sie gekümmert hat. Doch dann findet Christine ein Tagebuch. Es ist in ihrer Handschrift geschrieben und was darin steht, ist mehr als beunruhigend. Was ist wirklich mit ihr passiert? Wem kann sie trauen, wenn sie sich nicht einmal auf sich selbst verlassen kann?

Meine Meinung:

Super mega spannend! Die Story hat mich relativ schnell gepackt.  Man kann sich gut in die Gefühle von Christine hineinversetzen. Jeden Morgen ist sie irritiert eine ältere Frau im Spiegel zu sehen. Sie fühlt sich noch wie 29, der Zeitpunkt wo ihr Leben zerstört wurde, nachdem sie einen tragischen Autounfall hatte. Irgendwann beginnt Sie Tagebuch zu führen und jeden morgen beginnt Sie das zu lesen was ihr wiederfahren ist. Ihr Mann Ben verheimlicht ihr jedoch immer wieder was. Erzählt Geschichten immer anders. Christine ist zunächst nicht beunruhigt, sie hat Verständnis das Ben nicht jeden Tag aufs neue alles bis ins Detail erzählt. Er will Sie doch nur schützen, oder ist da doch noch mehr?

Ich war immer gut drin in der Story und von Spannung gepackt. Eigentlich passiert gar nicht immer soviel in der Geschichte aber man fiebert total mit Christine mit wie Sie nach und nach Ihre Vergangenheit entschlüsselt. Der Autor hat es auch gut geschafft, die Story mit den Tagebucheinträgen zu verbinden. Wirklich sehr spannend! Nur zu empfehlen.  Daher von mit 5 von 5 Sternen! ^^

 

 

Hugs and Kisses xxx

Mel

 

Hey there!

Thanks to all the people out there who follows my blog or liked my posts / photos! It means so much to me, that other people are interested in what i do or write. Thank you so much!

I want to post 3 nice Cosplay Pics I edited yesterday. On the Pics you can see friends of me and both are wonderful Cosplayers! ^^

Silvia as a Viera from Final Fantasy

KatrinKleeblatt as Oruha from Clover

I wish you a wonderful good night. I´m going to bed now! Sleep well! ^^

Hugs and Kisses xxx

Mel

Golden Autumn

YAY! It´s me again! Unbelievable , right? xD

I worked on so much pictures the last time, so i want to show you again some Pics i made the last Autumn. It´s here in my Hometown. We have a nice forest here and i found some old rails were i can shoot some pics.

Hope you like it:

 

     

     

    

 

And at least,  a selfpicture by me of me. xD It´s not really sharpen but it was a experiment. ^^

 

 

I like the Pic with the couple in the middle. It was a spontaneous Picture and it was not easy to find the right moment for the shot. ^^ I was so lucky that no other walker were on the picture. xD Luck shot!

Have a nice day!

Hugs and Kisses xxx

Mel

 

Ich habe ein Abo bei audible.de und hatte die letzte Zeit aber kein Audiobook dort gekauft. Dann hatte ich vor 3 Tagen mal die Zeit und dachte ich schau mich mal um und bin dabei auf dieses Buch gestossen. Das Cover wirkt etwas mädchenhaft aber der erste Eindruck täuscht. Wobei ich jetzt gemerkt habe, das der Englische Titel mehr Sinn macht “Red Ruby heart in a cold blue sea”.

Kategorie:

Ich würde es in die Kategorie Drama einordnen.  Da die gewisse Grundstimmung doch mehr Drama lastig ist als alles andere.

Handlung:

Wie das flirrende Licht eines Sommertags am Meer
Ein Fischerdorf an der Küste Maines. Die elfjährige Florine lebt geborgen bei ihren Eltern, der lebenshungrigen Mutter Carlie und dem bodenständigen Vater. Bis Carlie eines Tages spurlos verschwindet. Alle Nachforschungen laufen ins Leere und die Frage, was mit ihrer Mutter geschah, wird Florine in den folgenden Jahren ständig begleiten.
Zudem muss sie mit der Zumutung fertig werden, dass das Leben um sie herum trotzdem weitergeht: Ihr Vater bandelt wieder mit seiner Jugendliebe an, ihre geliebte Großmutter altert zusehends, und ihr bester Freund hat nur noch Augen für seine neue Freundin. Doch Florine lässt sich nicht beirren und gibt das Warten auf die Rückkehr der Mutter nicht auf.
Schlagfertig und mit einem ganz eigenen Humor erzählt sie davon, was es heißt, sich treu zu bleiben und sein Glück zu finden.

Meine Meinung:

Wundervoll!!!! Ich liebe es! Ich hatte mir im Vorfeld Rezensionen auf Amazon durchgelesen die mich nicht spoilern.

Man begleitet Florine ab einem Alter von etwa 12 auf Ihrem Lebensweg. Dabei spielen nicht nur Sie sondern auch noch Ihre 3 Freunde eine wichtige Rolle. Ausserdem wird hier das Vater Tochter Verhältnis immer wieder aufgegriffen im Zusammenhang mit der Situation die das restliche Leben von Florine beeinflusst > das Verschwinden Ihrer Mutter.

So begleitet man Florine wie Sie versucht erwachsen zu werden und gewisse Dinge auf Ihre Art zu regeln. Sie hat es nicht einfach und muss immer wieder Rückschläge hinnehmen. Dabei schafft es aber die Autorin einen mit der Natürlichkeit und Ehrlichkeit die durch die Geschichte fliesst, zu begeistern. Ich war immer bei diesen jungen Leuten und konnte sovieles verstehen und war irgendwie immer mittendrin. Ich kann mir dieses Buch auch sehr gut als Film vorstellen. Mal schauen ob da in Zukunft was draus gemacht wird.

Ich habe Florine sehr ins Herz geschlossen. Dieses verzweifelte, dickköpfige und liebenswürdige Mädchen hat mich mit Ihrer Persönlichkeit einfach gepackt.

Lasst Euch wirklich nicht vom Cover beeindrucken. Es handelt sich hier nicht um einen Roman für kleine Mädchen auch wenn es am Anfang der Geschichte zunächst so wirkt.

Ich liebe das Buch! Nachdem ich es durch hatte, habe ich noch eine ganze Weile drüber nachgedacht. Dies ist ein Buch, was einen sicherlich auch nach einigen Jahren  begeistert. Eins von der Art, wo einem schon das Herz aufgeht wenn man den Buchrücken im Bücherregal sieht. ❤

November Shooting 2011

YAY First day in 2012 and my first Post with Pictures. ^^ I love the 1.st January… At this day I have always so much Motivation. ^^ Today i worked on my Pictures from November.

I wanna show you my favorites here. It was a Cosplay Shooting with some friends. ^^

WhiteUnicorn as Anivia from League of Legends:

     

     

     

Miaka-li as Maylene from Black Butler / Kuroshitsuji:

     

     

Katrinkleeblatt and E-chan as Zashiki Warashi & Ame Warashi from xxxholic:

     

     

Hope you like the Pictures. See you soon! ^^

Hugs and Kisses xxx

Mel

Hello again!

Tomorrow it will be very stressful for me, because i have to make some food for the New Year´s Party. v^o^v

So I decide to write my Greetings now:

HAPPY NEW YEAR! Good Luck for everybody in 2012! Good health, luck and love for the new year! I hope all your dreams will come true!

Hugs and Kisses xxx

Mel

Spacerail Project #1

I hope you all had a wonderful Christmas! :o)))))

It took a”little” time since my last entry, but i have no time for blogging. :< So much work at the office and other things. I promise mended ways for the future! ^^ So i write this entry. YAY!

The Christmas gift from my Boyfriends bosses were a Spacerail. It reminds us at Lego Technique, but much more worse! xD

He asked me to took pictures from his new Project. I think this can be very interesting… So here are the first pictures. :o) Not easy to imagine what this could be and what it can become. ^^

      

  

I like the pictures. It kinda look interesting. xD I will post more pictures when we worked at the Spacerail. I think it´s a bigger Project and it will took some time….

Hugs and Kisses xxx

Mel